Tollwood-Besucher sammeln 18.500 Euro für den guten Zweck

08.09.2017, 13:45

Auf dem Tollwood haben dieses Jahr viele Besucher auch was Gutes getan und gespendet. Insgesamt sind 18.500 Euro zusammengekommen. Das Geld wird jetzt an die Pfennigparade gespendet. Das ist eines der größten Reha-Zentren für körperbehinderte Menschen in Deutschland. Mit dem Geld soll jetzt ein Freizeitgelände am Englischen Garten behindertengerecht ausgebaut werden.