Sturz in Amper geht glimpflich aus

16.08.2017, 12:04

Das ist gerade nochmal gut gegangen. Ein junger Mann aus Koblenz ist auf seinem Heimweg vom Dachauer Volksfest aus bislang unbekannten Gründen in die Amper gefallen. Er schaffte es ans andere Ufer zu schwimmen – dort half ihm die Feuerwehr beim Herausklettern. Der 18-Jährige zog sich eine Kopfplatzwunde zu und wurde ins Krankenhaus gebracht.