München ruft Klimanotstand aus - klimaneutral bis 2035

18.12.2019, 21:12

München ruft den Klimanotstand aus. Das hat der Stadtrat am späten Abend  mit den Stimmen von SPD Grüne, ÖDP und Linke beschlossen. Den Klimanotstand hat eher symbolischen Charakter. Allerdings ist auch beschlossen worden, dass München schon im Jahr 2035 klimaneutral sein soll. Das war bisher für 2015 als Ziel vorgesehen. Der Stadtrat stellte sich damit gegen den Vorschlag von Umweltreferentin Stefanie Jacobs. Sie gab zu bedenken, dass die ehrgeizigen Klimaziele die Stadt Milliarden kosten könnten.

Nach dem Beschluss dürfen in München nur noch 0,3 Tonnen CO2 pro Einwohner pro Jahr ausgestoßen werden. Zum Vergleich hat jeder Deutsche im Jahr 2017 lt. Statistischem Amt im Durchschnitt 11,3 Tonnen CO2 ausgestoßen.

 

Autor: C. Marks