Bombenfund: Luitpoldpark abgesperrt

22.05.2020, 14:05

Wegen einer alten Bombe musste ein Bereich des Luitpoldparks in Schwabing gesperrt werden. Ein Münchner hat die Stabbombe mit seinem Metalldetektor gefunden. Die Polizei hat dann sicherheitshalber das Gebiet abgeriegelt und Sprengstoffspezialisten dazu geholt. Die haben dann herausgefunden, dass es sich tatsächlich um eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg handelt, die aber schon detoniert war und deswegen keine Gefahr bestand. Daraufhin wurden die Reste weggeschafft und die Wiese wieder freigegeben.