Feuerwehr muss SUV-Fahrer mit Boot aus einem Auto retten

04.02.2020, 14:02

36-mal musste die Feuerwehr in München wegen des Sturms ausrücken – und auch in Erding hat es einen kuriosen Einsatz gegeben. Obwohl eine Straße wegen Hochwassers gesperrt war, ist ein SUV-Fahrer weitergefahren und steckengeblieben. Die Feuerwehr musste ihn und seine Mitfahrer mit einem Boot aus dem Auto holen.

 

F. Schörner