Verkürzte Spielzeit im Residenztheater

16.01.2019, 07:01

Weil die alten Stromleitungen im Residenztheater nicht mehr den Sicherheitsstandards entsprechen, wird die Spielzeit dieses Jahr verkürzt. Nur noch bis Mitte Mai sind Vorstellungen geplant, dann rücken ab dem 20. Mai die Handwerker an, um die Elektrik zu erneuern. Die Aufführungen im Cuvillies-Theater und Marstall laufen bis zur regulären Sommerpause Ende Juli.