Räuber mit Schweinsmaske überfallt zwei Tankstellen

12.12.2019, 13:12

Nach zwei Raubüberfällen auf Tankstellen braucht die Polizei Hilfe. Der Täter trug eine Schweinsmaske und war mit einer Pistole bewaffnet. In Untermenzing machte er keine Beute, in Karlsfeld im Landkreis Dachau entkam er mit mehreren hundert Euro.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 180-185 cm groß, schlank, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent, hellhäutig, blonde kurze Haare, blaue Augen; bekleidet mit grauer Jogginghose, grauer Schal, vollmaskiert mit einer Schweinemaske; bewaffnet mit schwarzer Faustfeuerwaffe.

Wer hat am Mittwoch gegen 21:50 Uhr in der Von-Kahr-Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

F. Schörner
12.12.19