Raubüberfall auf Sonnenstudio in Allach

16.05.2017, 14:05

Mit maskierten Gesichtern, einer Waffe und einem Messer, haben zwei Männer am späten Sonntagabend ein Sonnenstudio überfallen. Sie bedrohten die 24-jährige Angestellte und forderten Bargeld. Die junge Frau gab den Männern einen kleinen Geldbetrag – beide flüchteten zu Fuß über die Eversbuschstraße. Eine Beschreibung der Täter gibt’s auf unserer Homepage.

Täterbeschreibung:

Wortführer:

Männlich, ca. 170 cm groß, extrem schlanke bis dünn wirkende Figur, wirkte ziemlich jung, sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent, braune bis dunkle Augen, dunkle Augenbrauen; bekleidet mit schwarzer Wollmütze, dunkle, „Hoodie“, evtl. auch Jacke, dunkle Handschuhe, schwarze Jogginghose; maskiert mit schwarzem Tuch (über Mund und Nase gezogen); bewaffnet mit silberfarbenem Messer

Männlich, Alter unbekannt, ca. 180-190 cm groß, schlanke Statur; dunkel gekleidet, ebenfalls mit dunklem Tuch vor dem Gesicht maskiert; bewaffnet mit silberfarbener Faustfeuerwaffe.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.