Polizeieinsatz am Bürgerbüro

05.10.2017, 14:00

Zum Bürgerbüro am Orleansplatz musste heute die Polizei ausrücken. Am frühen Nachmittag wollten so viele Leute dort was erledigen, das es drinnen einfach zu voll wurde. Der Sicherheitsdienst schickte einige Leute wieder raus und schloss das Bürgerbüro vorzeitig wegen Überfüllung. Ein Münchner wollte sich aber trotzdem Zutritt zum Bürgerbüro verschaffen – deshalb musste noch die Polizei anrücken.