Polizei muss mehrere Partys auflösen

16.04.2020, 13:04

Kaum ist eine schrittweise Lockerung der Ausgangsbeschränkungen in Sicht, halten sich hier in München wieder mehr Menschen nicht an die Regeln. Die Polizei musste jetzt gleich mehrere Partys auflösen. Darunter waren vier Personen, die an der Isar gefeiert haben, und sechs junge Münchner, die sich in einem Park in Laim für eine Party getroffen haben. Außerdem haben die Polizisten sechs Personen angezeigt, die in Pasing vor und in einem Geschäft Alkohol getrunken haben. Insgesamt hat die Polizei zwischen gestern und heute Früh wieder 5300 Kontrollen durchgeführt, dabei gab es über 250 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen.