Bierkästen als Parkplatz-Platzhalter

21.10.2019, 15:10
Quelle: Instagram munichroamers

Hier bei uns in München einen Parkplatz zu finden, grenzt teilweise an ein Wunder – nicht, wenn man es so macht wie ein Getränke-Lieferdienst aus dem Glockenbachviertel: Der stapelt einfach mal 6 volle Bierkasten aufeinander und stellt sie dann auf den Parkplatz, damit niemand anderes dort seinen Wagen abstellen kann. Für die Nachbarn ist das anscheinend okay, weil die Parkplätze gleich nach dem Beladen wieder weggeräumt werden, sodass wieder jeder da parken kann. Laut der Münchner Polizei ist Parkplatz-Reservieren gar nicht erlaubt - egal, ob mit Gegenständen oder Personen.