Münchner gewinnt bei Jugend forscht

03.04.2019, 13:04
Foto: DRÄXLMAIER Group

Ein junger Student aus München hat bei Jugend forscht gewonnen. Der 20-jährige Nils Wagner von der TU München ist in der Kategorie Physik zum Landessieger gekürt worden. Er hat untersucht, wie sich Winkel und Gewicht auf die Flugbahn von speziellen Wurfringen auswirkt. Mit dem Projekt nimmt er im Mai am Bundeswettbewerb teil.

 

F. Schörner