18-Jähiger bedroht Fahrgäste mit Messer in U-Bahn

09.11.2020, 07:11

Ein 18-jähriger Münchner hat am Wochenende einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. In einer der U-Bahnen soll er plötzlich mehrere Fahrgäste mit einem Messer bedroht und Geld gefordert haben. Der Zug wurde daraufhin am Innsbrucker Ring gestoppt, wo der junge Mann flüchtete. Die Polizei konnte ihn aber nach kurzer Zeit festnehmen und hat Anzeige erstattet.