Lehrer sollen Gesichtsschutzschilder bekommen

29.05.2020, 11:05

Immer mehr Münchner tragen nicht nur einen Mundschutz, sondern gleich ein Gesichtsschutzschild - vor allem von Verkäufern und Ärzten kennen wir das. Jetzt soll eine Berufsgruppe gezielt mit den Schildern ausgestattet werden - und zwar Lehrkräfte und Erzieher, das fordert jetzt die CSU im Stadtrat. Sie sollen künftig besser geschützt werden, weil immer mehr Kinder wieder in die Schule oder in die Kindertagesstätte gehen und der Mindestabstand dort nicht immer eingehalten werden kann. Die Stadt soll nun prüfen, wie sie die Lehrkräfte und Erzieher mit den Schildern ausstatten kann.