Dach undicht: Es tropft in den Landtag

10.05.2019, 11:05

Der Landtag ist im wahrsten Sinne des Wortes nicht ganz dicht. Das Glasdach ist in die Jahre gekommen, zusätzlich hätten 15 Jahre Sonneneinstrahlung ihre Spuren hinterlassen, erklärte ein Sprecher heute. Es musste schon mehrfach abgedichtet werden. Trotzdem regnet es an manchen Stellen rein. Allerdings nur in die Dachkonstruktion, im Plenarsaal selbst wird niemand nass. Das staatliche Bauamt soll jetzt prüfen, wie man das Dach am besten reparieren kann und wie teuer das Ganze wird. Zudem darf natürlich auch der Betrieb im Plenarsaal durch die Bauarbeiten nicht gestört werden.

 
J. Grindinger