Münchner Kliniken auf Notfälle vorbereitet

16.04.2020, 09:04

Die städtischen Kliniken in München sind für die Corona-Pandemie gerüstet und versorgen auch weiterhin andere Notfallpatienten. Einige Menschen machen sich Gedanken, dass die Krankenhäuser wegen Corona überfüllt sein könnten und melden sich deswegen nicht. Die städtischen Kliniken stellen aber klar: Die Versorgung aller Patienten läuft weiter - jeder soll bei einem Notfall die 112 anrufen oder in die Notaufnahme kommen. Im Krankenhaus werden die Patienten dann von den Corona-Infi-zierten getrennt behandelt. Ein weiterer Appell: Die Notfallzentren machen keine Corona-Tests, bei einem Verdacht soll jeder seinen Hausarzt anrufen.