Kontaktloses Kultur-Festival auf Theresienwiese geplant

24.04.2020, 08:04

Weil auf der Münchner Theresienwiese in diesem Jahr kein Oktoberfest stattfindet, gibt es schon viele Ideen für alternative Veranstaltungen. Eine Eventagentur will dort ein zeitlich begrenztes Autokino errichten. Jetzt gibt es den nächsten Vorschlag vom Verband der Münchner Kulturveranstalter. Der will auf der Theresienwiese ein großes Kreativ-Festival veranstalten. Das Besondere in Corona-Zeiten: alles soll kontaktlos ablaufen. Die Besucher bleiben im Auto und können von dort aus Kino, Konzerte und Kabarett erleben. Die Tickets sowie Getränke und Essen werden online gebucht und können beim Festival kontaktlos abgeholt werden.