Noch 27 Corona-Patienten auf Intensivstation

14.05.2020, 08:05

Seit gut zwei Monaten werden im LMU-Klinikum Großhadern Corona-Patienten behandelt. Weil es immer weniger Infizierte gibt, geht auch die Zahl der Patienten zurück. Das Krankenhaus hat mitgeteilt, dass die Behandlungen zwar langwierig sind - im Schnitt liegt ein Patient 18 Tage auf der Intensivstation, die längste Dauer war 61 Tage. Aber die Behandlungen sind oft erfolgreich - die meisten können gesund aus dem Krankenhaus entlassen werden. Insgesamt wurden in Großhadern 63 Patienten auf der Intensivstation behandelt, aktuell sind es noch 27. Allerdings: 5 Patienten sind an Corona gestorben.