Münchner Kinos fordern schnelle Hilfe

12.05.2020, 08:05

Autokinos dürfen wieder öffnen - die anderen Kinos müssen aber geschlossen bleiben und einige Betreiber stehen deswegen vor dem Aus. 21 Kinobetreiber aus München und der Region haben sich jetzt in einem Protest-Brief an Ministerpräsident Markus Söder gewandt. Sie fordern, dass sie ihre Kinos bald wieder öffnen dürfen. Dabei sollen dann auch strikte Hygiene- und Abstandsregeln gelten. Viele Kinos hatten schon vor der Corona-Krise mit sinkenden Besucher-zahlen zu kämpfen. Jetzt kommt dazu: Sie haben hohe Fixkosten wie Mieten bei null Einnahmen, viele Mitarbeiter arbeiten nur auf 450-Euro-Basis und sind jetzt auch noch in Kurzarbeit.