Jogger hustet Fußgänger an und ruft "Corona, Corona"

15.04.2020, 13:04

Nach einem „Corona-Angriff“ bittet die Polizei dringend um Hilfe. Ein Fußgänger ist an der Trogerstraße in Haidhausen von einem Jogger zuerst angerempelt worden. Als er sich darüber beschwerte, hat ihn der Mann mehrmals angehustet und „Corona, Corona“ gerufen. Anschließend ist der etwa 30- bis 35-jährige Mann weggelaufen.

Der Vorfall hat sich bereits am Dienstag, 07.04.2020, gegen 16.15 Uhr ereignet. Die Täterbeschreibung: männlich, vermutlich Deutscher, 30 bis 35 Jahre alt, ca. zwei Meter groß, schwarze kurze Haare, muskulös, breitschultrig, schwarz gekleidet unter anderem mit schulterfreien schwarzen T-Shirt. Personen, die hier sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem zuständigen Kommissariat 26, Tel. 089/2910-0 oder auch jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.