Hochwasser trübt den Hinterbrühler See

07.08.2019, 15:08

Der Hinterbrühler See ist aktuell sehr trüb. Probleme mit der Wasserqualität gibt es aber nicht. Schuld ist das Isar-Hochwasser. Der Fluss ist in den See geschwappt und hat für die trübe Färbung gesorgt. Bis das Wasser wieder normal aussieht, wird es wohl noch länger dauern, weil der Abfluss sehr klein ist.

 
F. Schörner