Klinikum Harlaching: Häkel-Tier schützt Frühchen

23.01.2019, 17:01

Im Krankenhaus Harlaching gibt es jetzt gehäkelte Kuscheltiere, die Frühgeborene beschützen. Wenn die Kleinen im Brutkasten liegen, halten sie sich oft an den Kabeln und vor allem an der Magensonde fest. Damit sie die Kabel aber nicht herausziehen, bekommen sie jetzt einen kleinen gehäkelten Oktopus. Bei dem können sie sich an den Tentakeln festhalten.

 Autor: F. Schörner