Münchner Gastroszene am Ende

21.04.2020, 08:04

Die Münchner Gastronomie leidet unter der Corona-Krise, einige Bars, Cafés und Restaurants stehen sogar vor dem Aus. Das hat jetzt eine Umfrage unter 250 Gastronomiebetrieben ergeben. Die meisten haben angegeben, dass sie eine längere Schließung nicht mehr überstehen können. Für vier von fünf Restaurants sind das To-go-Geschäft und der Lieferservice nicht rentabel. Auch ein Mindestabstand von 1,5 Metern wäre für viele nicht umsetzbar - den könnte nur jeder Fünfte einhalten und trotzdem den nötigen Umsatz machen. Die Münchner Gastro fordert deswegen weitere Soforthilfen vom Staat.