Warnung vor falschen Meldungen über Chatgruppen

03.07.2019, 08:07

Im Zusammenhang mit einem Raubüberfall in Kirchheim warnt die Polizei vor falschen Meldungen in privaten Chatgruppen. Die Rede war von einem „Irren“, der angeblich im Ort unterwegs sein. Doch in Wirklichkeit ging keine Gefahr von dem Mann aus. Die Polizei würde bei echter Gefahrenlage selbst die Bevölkerung warnen, unter anderem auch übers Radio.

 

A.Werner