Erstes Volksfest in München abgesagt

25.03.2020, 14:03

Jetzt ist es offiziell: Zwei Münchner Großveranstaltungen werden abgesagt beziehungsweise verschoben. Die Maidult auf dem Mariahilfplatz findet dieses Jahr nicht statt. Die Vorbereitungen für die Jakobidult Ende Juli und die Kirchweihdult im Oktober gehen aber weiter. Außerdem wird das Frühlingsfest auf der Theresienwiese verschoben - die Stadt prüft gerade, ob es in den Sommer verlegt werden kann.

Autor: F. Schörner