Junge Helfer sichern Münchner Tafel

20.03.2020, 14:03

Die Münchner Tafel bekommt immer mehr Unterstützung - vor allem junge Münchner helfen, damit der Betrieb weitergehen kann. Die Hilfe ist gerade jetzt so wichtig, weil viele der 650 ehrenamtlichen Helfer älter sind und gehören zur Corona-Risikogruppe gehören. Sie können deswegen derzeit kein Essen ausgeben. Dafür springen jetzt aber viele junge Münchner wie Schüler und Studenten. Sie sorgen dafür, dass die Tafel auch weiterhin wöchentlich über 20.000 bedürftige versorgen kann.  

Wer mithelfen will , findet Infos HIER

Autor: F. Schörner