Biber in Solln unterwegs

03.01.2019, 09:01

Angekaute Bäume, Späne auf der Erde und Draht um die Stämme. In Solln sind die Bissspuren von rückgekehrten Bibern entlang der Isar gut erkennbar. Deswegen müssen Hundebesitzer mit ihren Haustieren vorsichtig sein: Die scharfen Zähne des Bibers setzen nämlich nicht nur den Bäumen zu, sondern auch neugierigen Hundeschnauzen. Aber keine Sorge: Biber sind reine Vegetarier. Im Winter können sie nichts anderes essen, als die Rinde.

Autor: J. Gentes