Betrunkener fährt in Schlangenlinien Richtung Italien

30.09.2019, 14:09

Nach der Wiesn hat sich ein Italiener betrunken ins Auto gesetzt, um zurück in die etwa 600 Kilometer entfernte Toskana zu fahren. Der 32-Jährige fuhr in Schlangenlinien über die A8, bis ihn die Polizei bei Weyarn im Landkreis Miesbach stoppte. Nach Italien brachte ihn sein Beifahrer. Sein Führerschein bleibt aber hier.

 
F. Schörner