Großfahndung nach bewaffnetem Banküberfall im Landkreis München

05.04.2019, 13:04

Großfahndung nach bewaffnetem Banküberfall in Neuried bei München:

Ein maskierter Mann ist gegen 12.40 Uhr in die Kreissparkasse in Neuried (Landkreis München) eingedrungen und hat unter Vorhalt einer Waffe Geld geraubt. Mit der Beute hat er die Filiale an der Forstenrieder Straße zu Fuß verlassen. Informationen über Verletzte gibt es nicht. Aktuell läuft eine Großfahndung nach dem Täter im Südwesten von München. Die Polizei bitte um Hinweise aus der Bevölkerung. 089-2910-0 oder 110!!

Täterbeschreibung:

Uns liegt folgende Täterbeschreibung vor: männlich, ca. 180cm, normale Statur, 40-45 Jahre, braune Augen, sprach akzentfrei deutsch mit baierischer Sprachfärbung; bekleidet mit auffälligen hellblauen Schuhen, dunkler Hose, dunkelbrauner Winterjacke und dunkelblauem Kapuzenshirt