Bahn meldet zu viele Bayernticket-Betrugsfälle

14.10.2019, 07:10

Die Bahn meldet immer noch zu viele Betrugsfälle beim Bayernticket. Mit dem bis zu 5 Personen günstig fahren können. Deshalb hat die Bahn eine groß angelegte Kontrollaktion angekündigt. Ab heute ( 14.10.)  wird in allen Regionalzügen das Bayernticket genau überprüft. Seit fast 6 Jahren müssen die Namen der Mitreisenden verzeichnet sein, um zu verhindern, dass spontan andere Bahnkunden auf das Sammelticket mitfahren. Deshalb wird auch der Personalausweis kontrolliert. So soll verhindert werden, dass das Ticket weitergeben und mehrfach genutzt werden kann.