Abtransport von Bagger in der Sonnenstraße verschoben

05.09.2017, 07:00

Planänderung in letzter Minute: Eigentlich hätte der abgestürzte Bagger in der Sonnenstraße am Abend in den Münchner Norden gebracht werden sollen. Dann wurde aber ganz kurzfristig zurück gerudert: Wie die Polizei am späteren Abend mitgeteilt hat, muss der knapp 60 Tonnen schwere Koloss jetzt doch erst zerlegt werden. Im Laufe der Woche wird jetzt der Drehturm abmontiert und per LKW abtransportiert. Der Schwerlasttransport  für den Raupenantrieb soll jetzt am Freitagabend gegen 22 Uhr über die Bühne gehen. Das wird auch mit kurzzeitigen Straßensperren verbunden sein – sollte aber für keine größeren Behinderungen sorgen