16-Jährige entkommt Vergewaltigung

28.08.2017, 13:40

Ein 16-jähriges Mädchen ist an der Donnersbergerbrücke nur knapp einer Vergewaltigung entgangen. Die Münchnerin hatte einen 18-Jährigen aus dem Landkreis Ebersberg kennengelernt – beide konsumierten Alkohol. Schließlich wollte der 18-Jährige mehr und versuchte das Mädchen dazu zu zwingen – unter anderem würgte er die 16-Jährige. Aus bislang ungeklärter Ursache ließ der junge Mann doch von der Münchnerin ab. Sie alarmierte die Polizei. Der 18-Jährige konnte noch vor Ort festgenommen werden. Gegen ihn erging Haftbefehl.