Tramausfälle in ganz München

Hier erfahrt ihr, was der Grund dafür ist!

In ganz München fallen derzeit und vermutlich noch bis Ende Februar vereinzelt Trambahnen aus. Grund ist die Hauptwerkstätte an der Ständlerstraße. Die Halle musste teilweise geräumt werden, weil nicht sicher ist ob sie einstürzen könnte. Jetzt können Trambahnen nicht so schnell gewartet werden, wie normal. Die MVG bemüht sich aber die Auswirkungen auf den Personenverkehr so gering wie möglich zu halten.

Ein Teil des Werkstattbetriebs wird kurzfristig ausgelagert. Außerdem zieht ein Ersatzteillager aus der Ständlerstraße in das Depot an der Einsteinstraße.

Darüberhinaus wurden externe Firmen angefragt, die bestimmte Werkstattleistungen übernehmen oder verstärken könnten.

Fahrschulfahrten finden aktuell keine statt, damit alle Trambahnen für den laufenden Betrieb zur Verfügung stehen.

Wir haben mit Matthias Korte - Pressereferent der MVG im Bereich U-Bahn, Bus und Tram - gesprochen, um die wichtigsten Fragen zu klären.

Wie es zu den Ausfällen kommt:

-
00:00
00:00
75
  • Tram-Hauptwerkstätte geschlossen - Matthias Korte

Das ist das Problem an der Hauptwerkstätte

-
00:00
00:00
75
  • Tram-Hauptwerkstätte - Standsicherheit fraglich - Matthias Korte

Wie es jetzt weitergeht: 

-
00:00
00:00
75
  • Probleme bei der Tram: Wie es jetzt weitergeht - Matthias Korte