Gentest bestätigt: Wolf hat Schafe bei Starnberg gerissen

21.04.2017, 07:28

Nachdem Anfang April am Starnberger See vier Schafe gerissen wurden, steht fest: Es war ein Wolf. Zu diesem Ergebnis kommt die Analyse gesicherter Speichelspuren des Landesamts für Umwelt. Jetzt will die Behörde auch rausfinden, wo der Wolf herkam. Bei uns in Bayern selbst sind keine Wolfsrudel zuhause. Allerdings wandern die Tiere immer wieder durch die Region. Für uns Menschen ist der Wolf in aller Regel ungefährlich.