Tram ausgebremst - Zeugen gesucht

09.11.2017, 13:40

Durch das rücksichtslose Verhalten eines Verkehrsrowdys ist ein Trambahn-Fahrgast verletzt worden. Der bislang unbekannte Autofahrer war auf der Englschalkinger Straße bei rot über die Ampel und über die Gleise gefahren. Der Fahrer einer Tram musste voll bremsen – in der Tram stürzte ein Mann und verletzt sich. Der Autofahrer flüchtete.

Beschreibung des Fahrers:

30-35 Jahre alt, dunkle Haare, kein Bart, osteuropäisches Erscheinungsbild.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, insbesondere zum Fahrzeug oder zur Person des unbekannten Pkw-Fahrers machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.