Steinkohle-Bürgerbegehren für zulässig erklärt

10.08.2017, 08:45

+++ Update 10.08. 08:45 Uhr +++

Wir Münchner werden Anfang November an die Wahlurne gebeten. Der Stadtrat hat ein Bürgerbegehren für zulässig erklärt und den 5. November als Termin festgelegt. Die Bürgerinitiative will damit die Stadtwerke zwingen schon bis Ende 2022 den Steinkohlemeiler im Heizkraftwerk Nord in Unterföhring stillzulegen. Der Umwelt zuliebe, wie es heißt.

+++ 09.08. 7.45 Uhr +++

Wie schnell kann sich München allein durch erneuerbare Energien versorgen? Schneller als eigentlich geplant, sagt eine Initiative. Sie will mit einem Bürgerbegehren erreichen, dass die Stadtwerke bereits Ende 2022 den Steinkohlemeiler im Heizkraftwerk Nord stilllegen müssen. Heute entscheidet der Feriensenat im Stadtrat, ob das Bürgerbegehren zulässig ist. Wenn ja, soll auch ein Termin festgelegt werden. Geplant ist dafür der 5. November.