Schlauchboot kentert auf reißender Isar

31.07.2017, 08:30

Trotz aller Warnungen haben am Wochenende acht junge Männer mit Schlauchbooten eine Ausflug auf der Isar gemacht. Vier Briten kenterten bei Pullach - konnten sich aber selbst ans Ufer retten. Die beiden anderen Boote mit jeweils zwei Insassen konnten auf Höhe der Marienklause in Sicherheit gebracht werden. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot stundenlang vor Ort - auch zwei Hubschrauber waren im Einsatz.