Säugling aus Auto gerettet

23.08.2017, 15:47

Eine 36-jährige hat in Traunstein ihren 3 Monate alten Sohn in der prallen Sonne auf dem Rücksitz ihres Autos zurückgelassen. Nach 20 Minuten bemerkten Passanten, dass das Kind schreit und verständigten daraufhin die Polizei. Nachdem eine Beamtin eine Seitenscheibe eingeschlagen hatte, konnte der Bub aus dem Fahrzeug befreit und der herbeigerufenen Rettung übergeben werden. Dank den aufmerksamen Passanten konnte Schlimmeres verhindert werden. Das Fahrzeug stand in der prallen Sonne, deswegen hat die Polizei das Jugendamt verständigt. Gegen die Mutter wird wegen Misshandlung Schutzbefohlener ermittelt.