Polizei in der Region zieht positive Wiesn-Bilanz

04.10.2017, 16:21

Nach der Wiesn zieht die Polizei in der Region eine positive Bilanz. Vor allem rund um die S-Bahnhöfe ist verstärkt kontrolliert worden. Denn viele fahren zwar mit der S-Bahn von der Wiesn nach Hause – steigen am Bahnhof dann aber ins Auto um. Von gut 8000 kontrollierten Autofahrern hatten etwa 150 zu viel getrunken und bekommen jetzt Bußgelder. Außerdem ist es zu knapp 20 Unfällen durch Alkoholeinfluss gekommen – das sind aber mehr als 40% weniger als vergangenes Jahr.