Neue Betrugsmasche: Fahrkartenbetrug

09.06.2017, 08:53

Die Bundespolizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Auch am Hauptbahnhof gibt es einen aktuellen Fall. Die Betrüger geben sich als bedürftig aus, lassen sich von hilfsbereiten Bürgern eine Zug-Fahrkarte kaufen und versuchen wenig später den Betrag von der Bahn erstattet zu bekommen. Ein 35-Jähriger wollte sich so gut 130 Euro ergaunern – er konnte festgenommen werden.