Nach Vergewaltigung: Polizei bittet um Hinweise

02.05.2017, 07:00

Die Freisinger Polizei bittet alle Gong 96,3 Hörer um Hinweise. Eine 26-Jährige wurde in der Nacht auf Samstag im Bereich der Kochstraße in Hallbergmoos von zwei Unbekannten vergewaltigt. Sie hatte sich auf dem Nachhauseweg vom Volksfest befunden, als sie auf einmal überwältigt wurde. Die Polizei bittet alle, die in der Nacht etwas im Bereich der Kochstraße beobachtet haben, sich bei der Polizei zu melden.

 

Erste Person: männlich, etwa 1,70 Meter groß, 20 bis 30 Jahre alt, arabisches Aussehen, etwas mollig, „ungestylte“ kurze, lockige, schwarze Haare, ohne Bart, ohne Brille. Er war bekleidet mit einem weißen Oberteil mit rotem Aufdruck. Der Mann sprach gebrochen deutsch und englisch, seine Muttersprache klang arabisch.

 

Zweite Person: männlich, arabisches Aussehen, schlank, kurze schwarze Haare, Oberlippenbart, Dreitagesbart, keine Brille. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke, evt. aus Leder. Der Mann sprach kein Deutsch und nur schlechtes Englisch, seine Muttersprache klang ebenfalls arabisch. Wer kann Angaben zu den beiden Personen machen? Wer hat sie eventuell in den frühen Samstagmorgenstunden gesehen oder kennt deren Aufenthaltsort?

 

Weiter sucht die Kripo dringend Zeugen, die in der Nacht zum Samstag Beobachtungen im Bereich der Kochstraße in Hallbergmoos bis hin zum Besucherhügel Süd gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 81 22) 96 80 oder unter der Notrufnummer 110 entgegen.