Mann mit Pfefferspray attackiert - Zeugen gesucht

05.12.2017, 12:57

Er wollte sein Geld zur Bank bringen – und würde überfallen: 

56-jähriger war mit einem Jutebeutel unterwegs, als auf einmal ein Unbekannter in der Neurieder Straße aus einem Gebüsch sprang.

Er sprühte dem Mann Pfefferspray ins Gesicht und wollte die Tasche klauen.

Weil es aber nicht klappte, flüchtete der Unbekannte. Die Polizei sucht Zeugen

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 25-30 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, schwarze

kurze Haare; bekleidet mit auffälliger blauer Jacke mit Pelzkragen;

bewaffnet mit Pfefferspray.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden

gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat

21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in

Verbindung zu setzen.