Kurioser Prozess - Grasbrunner sägt Halteverbotsschild ab

29.11.2017, 12:10

Wie schafft man sich einen Parkplatz direkt vorm Haus?

Man versetzt einfach Halteverbotsschilder.

Ein Mann aus Grasbrunn wurde jetzt verurteilt, weil er ein Schild abgesägt hat und einfach zehn Meter weiter wieder eingesetzt hat.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sich der 52 Jährige an dem Schild zu schaffen gemacht hat – jetzt muss er 1600 Euro Geldstrafe zahlen