Neuer Trend bei kriminellen Jugendlichen - Zigarettenautomaten aufbrechen

13.04.2017, 06:50

In München gibt es einen bestimmten Trend, wie kriminelle Jugendliche ihr Taschengeld aufbessern. Sie schlagen und treten gegen Zigarettenautomaten, bis alle Münzen herausfallen.  Beim jüngsten Fall hat die Polizei 4 junge Männer im Alter zwischen 16 und 18 festgenommen. 100 Fälle sind seit Herbst registriert worden. Die Automatenknacker sind meistens Jugendliche