Junggesellenabschied endet im Krankenhaus

20.02.2017, 11:30

Das wird die Braut nicht begeistert sein… vier Männer waren zum Junggesellenabschied in diversen Kneipen in München unterwegs. Einer der Männer hatte sich derart betrunken, dass er auf dem Heimweg am Hauptbahnhof bewusstlos zusammenbrach. Der 32-Jährige aus der Lerchenau wurde ins Krankenhaus eingeliefert und durfte dort seinen Rausch ausschlafen. Ob es sich um den zukünftigen Ehemann handelt, ist leider nicht bekannt. Vom Hauptbahnhof