Illegaler Welpenhandel aufgedeckt

11.12.2017, 12:18

Weil sie so gut nachgeprüft hat, hat eine Frau einen illegalen Welpenhandel aufgedeckt. Die Frau hatte sich mit zwei Anbietern von Akita Inu-Welpen getroffen. Die etwa neun Wochen alten Hunde waren nicht geimpft. Daraufhin verständigte die Interessentin die Polizei. Die beiden kroatischen Anbieter wurden festgenommen. Die fünf Welpen wurden ins Tierheim gebracht.