Wegen Corona: Frühchen mit 1100 Gramm geholt

25.11.2021, 16:11

Weil eine Schwangere sich mit Corona infiziert hat, musste hier in der Kinderklinik Harlaching ein kleines Mädchen viel früher als geplant auf die Welt kommen. Der Blutaustausch hat zwischen der 36jährigen und dem Kind im Bauch nicht mehr funktioniert. Die Ärzte holten die kleine Dimitria mit nur 1100 Gramm als Frühchen und haben sie inzwischen gut aufpeppeln können. Die Mama hat auch alles gut überstanden.