Fröttmaning: 400 Goldfische aus Weiher entfernt

28.02.2017, 16:32

Goldfische sehen im Aquarium niedlich aus. In einem Tümpel in freier Natur sind sie aber gefährliche Räuber. Weil in einem Tümpel in der Fröttmaninger Heide regelmäßig Goldfische ausgesetzt werden, sind Frösche und Kröten in Gefahr. Die Fische fressen nämlich die Kaulquappen. Tierschützer haben den Tümpel jetzt abgelassen und die 400 Fische in die Reptilienauffangstation gebracht.