Kilometerhohe Rauchsäule: Brand im Lehel hält Feuerwehr in Atem

29.08.2022, 17:08

Eine kilometerhohe Rauchsäule stand über der Innenstadt – kurz darauf sind Feuerwehrautos ins Lehel gerast.

In einem Dachgeschoss in der Seitzstraße hat es gebrannt. Die Bewohner des Hauses mussten von der Feuerwehr evakuiert werden, die Flammen konnten unter Einsatz einer Drehleiter unter Kontrolle gebracht werden. Nach einer Stunde hieß es „Feuer aus“. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt etwa 100.000 Euro.