Familienvater vor den Augen der Tochter überfallen

19.09.2017, 11:44

Ein besonders dreister Räuber hat in Fürstenfeldbruck einen jungen Vater überfallen – vor den Augen seines Kindes. Der 26-jährige Vater war am Abend mit seiner 6 Monate alten Tochter in der Schöngeisinger Straße unterwegs. Der Mann kniete vor dem Kinderwagen, als ihn ein Räuber umstieß, bedrohte und mehrfach auf ihn eintrat. Der Unbekannte flüchtete mit dem Rucksack des Mannes. Der Vater wurde ins Krankenhaus gebracht – die Tochter blieb unverletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Täter war etwa 180 cm groß und schlank, er sprach bayerischen Dialekt, trug eine blaue Hose sowie lange, dunkle Oberbekleidung mit Kapuze. Auffällig waren Schuhe mit roten Streifen.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet darum, Hinweise unter der Telefonnummer 08141-612-0 zu melden.